• Leichte Sprache ist aus
  • große Schrift
  • Kontakt
  • Mitglieder
  • English German
Toggle navigation

AGB – Allgemeine Geschäfts- und Teilnahmebedingungen

Die Seminare werden, je nach Schwerpunkt, in Trägerschaft und Regie der Bayerischen Landesvereinigung für Therapeutisches Reiten e.V., des Pädagogik- und TherapieZentrums Larrieden oder des Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes Bayern durchgeführt. Lehrgangstermine, Lehrgangsorte, Lehrgangsgebühren und Inhalte können aus organisatorischen Gründen von den vorstehenden Angaben abweichen.
Für alle angebotenen Seminare gelten die nachstehenden Teilnahmebedingungen.

Anmeldungen
werden in der Reihenfolge des Posteingangs und anhand der vollständigen Nachweise über die vorliegenden Zugangsvoraussetzungen berücksichtigt.
Sofern Seminare bereits belegt sind, erfolgt die Aufnahme in eine Warteliste.
Die Zulassung zum Seminar erfolgt nur, wenn die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt und nachgewiesen sind sowie die Lehrgangsgebühr entrichtet ist.
Die Zulassung wird durch die BLVThR schriftlich bestätigt, in der Regel ca. 4 Wochen vor Seminarbeginn.

Haftung
übernimmt die BLVThR oder die veranstaltende Arbeitsgemeinschaft nur im Rahmen einer bestehenden allgemeinen Haftpflichtversicherung für Schäden, die durch die Veranstalter oder durch von ihnen beauftragte Personen schuldhaft oder grob fahrlässig verursacht worden sind.
Insofern erfolgt die Teilnahme an den Lehrgängen und Seminaren auf eigene Gefahr.

Teilnahmegebühren
Die Lehrgangs- / Seminargebühren sind der jeweiligen Seminarbeschreibung zu entnehmen.

Werden Seminare oder Lehrgänge in Absprache mit den Teilnehmer/innen bei geringerer als der Mindestteilnehmerzahl durchgeführt, erhöhen sich die Lehrgangsgebühren entsprechend.

Die Lehrgangsgebühren werden mit der Zulassung (ca. 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn) vom Konto des / der Teilnehmers/in abgebucht (Einzugsermächtigung).

Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind in den Lehrgangsgebühren nicht enthalten.
Diese sind vor Ort in bar zu entrichten bzw nach Rechnungsstellung zu überweisen.

Ratenzahlungen sind möglich.

Teilnehmerzahl: 8 bis 16, je nach Seminar
Bei zu geringer Teilnehmerzahl findet das Seminar nicht statt. Wir behalten uns eine kurzfristige Absage, wegen zu geringer Teilnehmerzahl vor.

Kündigung / Rücktritt
Innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung ist ein Rücktritt möglich; es entstehen dadurch keine Kosten.
Nach erfolgter Zulassung besteht bis 4 Wochen vor Seminarbeginn ein Kündigungsrecht. Bei Rücktritt von der Anmeldung bis 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn werden die Gebühren unter Einbehaltung einer Bearbeitungsgebühr von 60,00 EUR zurückerstattet.
Danach sind die vollen Seminargebühren zu entrichten. Ein Ersatzteilnehmer kann jederzeit benannt werden.
Bei Abbruch des Lehrgangs aus wichtigem Grund (Nachweis erforderlich) werden die anteiligen Lehrgangsgebühren erstattet.

Nachweise und Zeugnisse über die jeweiligen Zugangsvoraussetzungen und die bisherigen Ausbildungen, wie haupt- und nebenberufliche / ehrenamtliche Tätigkeiten im Therapeutischen Reiten und Praktika, bitte der schriftlichen Anmeldung beifügen.